Liebe Fans und Freunde unseres FC Wacker Innsbruck

0
45

Heute starten wir ins letzte Saisonviertel. Endspurt statt Endzeitstimmung. So schön wie in den letzten Wochen, war es rund um unseren Fußballverein am Tivoli schon lange nicht mehr. Nun geht es darum, bis zum Schluss konzentriert weiterzuarbeiten, das große Ziel zu erreichen und zahlreich die Mannschaft LIVE im Stadion zu unterstützen.

In dieser Saison ist bisher vieles aufgegangen. Zlatko Dedic wurde zum erhofften Torjäger. Die neu formierte Abwehr rund um Torwart-Titan Christopher Knett steht felsenfest. Junge Tiroler Spieler wie Florian Rieder, Lukas Hupfauf, Jeffrey Egbe oder Murat Satin schafften den Sprung in die erste Mannschaft und sammelten fleißig Spielminuten. Der ruhende Pol, Cheftrainer Karl Daxbacher, fand mit der 4-1-4-1 Formation die richtige Taktik für unsere Mannschaft.

Selbst Rückschläge konnten unsere Mannschaft bisher wenig anhaben. Nachdem sich Dauerbrenner Florian Jamnig am Oberschenkel verletzte, sprangen andere in die Bresche. Doch das wirklich bemerkenswerte spielt sich auf einer anderen Ebene ab. Verletzte Spieler werden nicht einfach fallen gelassen und vergessen. Im Gegenteil. Sie sind fixer Bestandteil des Teams, die auch abseits des Platzes mir Rat und Tat zur Seite stehen und mithelfen.

All diese Faktoren haben dazu geführt, dass unsere Mannschaft richtig stark ins Frühjahr starten konnte. Alle eint nun ein großer Wunsch – möglichst viele, viele Zuschauer im Tivoli Stadion Tirol begrüßen zu dürfen. Bei den letzten fünf Heimspielen wollen wir noch einmal ein Ausrufezeichen setzen und zu den meistbesuchten Stadien dieses Landes gehören.

Auf einen guten Start ins Saisonfinale.

Mit schwarz-grünen Grüßen,
euer FC Wacker Innsbruck